Raum und Zeit als Bedingungen für Kants neue Definition der Ontologie

Risultato della ricerca: Contributo in libroContributo a convegno

Abstract

[Ger:]In einem nicht oft zitierten Brief an L. H. Jakob fasst Kant 1787 das Verhältnis zwischen Ontologie und den Begriffen Raum und Zeit (in einem nicht-spezifischen Sinn) kurz und klar zusammen, wie es an keiner anderen Stelle seiner Werke zu finden ist. Die kritische Einleitung, über die Kant in seinem Brief an Jakob spricht, scheint mit der Rolle der Ontologie als Analysis des reinen Verstandes identifizierbar zu sein. Diese Position aber, die durch den Bezug auf Baumgarten sehr fest mit der Methode der Metaphysik verbunden ist, lässt in der neuen Bedeutung der Ontologie das Problem des Wesens von Raum und Zeit und ihres Verhältnisses zu den Kategorien offen. Das ist aber nur ein Gesichtspunkt der großen Deutungstradition, die seit den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts die Perspektive einer Ergänzung zwischen Erkenntnistheorie und Wissenschaftstheorie im Bau der Erfahrung betont hat. Das in den letzten Jahren erneuerte Interesse, eine Ontologie in der Kritik der reinen Vernunft (obwohl in ihr der Terminus nur 3-mal präsent ist) und in der kritischen Philosophie überhaupt zu finden, hat sich an der Rolle des Raums und der Zeit in der Grenzbestimmung dieser Lehre orientiert. Das ist auch das Ziel dieses Beitrags.
Titolo tradotto del contributo[Autom. eng. transl.] Space and time as conditions for Kant's new definition of ontology
Lingua originaleGerman
Titolo della pubblicazione ospiteKant und die Philosophie in weltbürgerlicher Absicht
Pagine659-668
Numero di pagine10
Stato di pubblicazionePubblicato - 2013
EventoXI Internationaler Kant-Kongress: Kant und die Philosophie in weltbürgerlicher Absicht - PISA -- ITA
Durata: 22 mag 201026 mag 2010

Convegno

ConvegnoXI Internationaler Kant-Kongress: Kant und die Philosophie in weltbürgerlicher Absicht
CittàPISA -- ITA
Periodo22/5/1026/5/10

Keywords

  • Kant, Ontologie, Analytik der Grundsae•tze, Architektonik, Raum, Zeit,

Fingerprint

Entra nei temi di ricerca di 'Raum und Zeit als Bedingungen für Kants neue Definition der Ontologie'. Insieme formano una fingerprint unica.

Cita questo