Abstract

[Ger:]Obwohl nach einem Jahrzehnt stürmischer Entwicklung die Theorie der mikroökonomischen Fundierung makroökonomischer Ungleichgewichtsmodelle in eine Phase der Konsolidierung getreten ist, konnten zumindest zwei der dieser Theorie vorgehaltenen Unzulänglichkeiten bislang nicht behoben werden. Die eine betrifft die ökonomisch nicht überzeugende Modellierungsform des individuellen Verhaltens, wie sie sich im Konzept der effektiven Nachfrage bei deterministischer Rationierung manifestiert. Der andere Kritikpunkt bezieht sich auf das Fehlen einer befriedigenden Theorie der Preis- und Lohnanpassung, die jedoch gerade bei der Untersuchung von Zuständen mit Ungleichheit von Angebot und Nachfrage unerlässlich erscheint - jedenfalls dann, wenn die Analyse über die kurze Periode hinausgehen soll. Aus dem Bestreben, einen Beitrag zur Behebung dieser Mängel zu leisten, enstand die vorliegende Arbeit, die sich dabei dem Konzept der stochstischen rationierung bedient.
Titolo tradotto del contributo[Autom. eng. transl.] Effective demand and underemployment with stochastic rationing
Lingua originaleGerman
EditorePeter Lang
Numero di pagine205
ISBN (stampa)3-8204-5465-9
Stato di pubblicazionePubblicato - 1984

Keywords

  • Effektive Nachfrage
  • Stochastische Rationierung

Fingerprint

Entra nei temi di ricerca di 'Effektive Nachfrage und Unterbeschäftigung bei stochastischer Rationierung'. Insieme formano una fingerprint unica.

Cita questo