“Das Leibniz’sche Argument der Einheit des Bewusstseins in der gegewärtigen Philosophie des Geistes”, “Für unser Glück oder das Glück anderer”, Vorträge des X. Internationalen Leibniz-Kongresses, heraugegeben von Wenchao Li et al. , 6 Bände, Band II, pp. 215-222, Georg Olms Verlag

Risultato della ricerca: Contributo in libroChapter

Abstract

[Ger:]Das berühmte Leibniz'sche Argument der Einheit des Bewusstseins hat nicht nur einen anerkannten historischen Wert, sondern auch einen weiterhin aktuellen Kern, der in vielen Argumentationen der gegenwärtigen Philosophie des Geistes wieder zu finden ist. Mein Aufsatz ist in zwei Sektionen unterteilt: in der ersten werde ich auf einige Texte von Leibniz in Bezug auf das Thema der Einheit des Bewusstseins eingehen. In der zweiten Sektion werde ich mich dagegen mit dem gegenwärtigen Begriff der Internationalität befassen und zu zeigen versuchen, wie viele bedeutsamen Ähnlichkeiten zwischen beiden Konzepten bestehen.
Titolo tradotto del contributo[Autom. eng. transl.] “The Leibnizian Argument of the Unity of Consciousness in the Current Philosophy of Mind”, “For Our Happiness or the Happiness of Others”, lectures of the Xth International Leibniz Congress, edited by Wenchao Li et al. , 6 volumes, Volume II, pp. 215-222, Georg Olms Verlag
Lingua originaleGerman
Titolo della pubblicazione ospite“Für unser Glück oder das Glück anderer”
Pagine215-222
Numero di pagine8
Stato di pubblicazionePubblicato - 2016

Keywords

  • Consciousness, Intentionality, weak and strong

Fingerprint Entra nei temi di ricerca di '“Das Leibniz’sche Argument der Einheit des Bewusstseins in der gegewärtigen Philosophie des Geistes”, “Für unser Glück oder das Glück anderer”, Vorträge des X. Internationalen Leibniz-Kongresses, heraugegeben von Wenchao Li et al. , 6 Bände, Band II, pp. 215-222, Georg Olms Verlag'. Insieme formano una fingerprint unica.

Cita questo