B. Juska – C. Biemann – U. Quasthoff, Webbasierte linguistische Forschung: Möglichkeiten und Begrenzungen beim Umgang mit Massendaten, “Linguistik online”, 61, 2013, 4, pp. 7-29

Jan Henschel

Risultato della ricerca: Contributo in rivistaScheda bibliografica

Abstract

[Ger:]Unter der Prämisse, dass in den letzten 10 bis 15 Jahren das World Wide Web von der linguistischen Forschung vermehrt als Instrument zur Gewinnung empirischer Daten sowie als Kom- munikationskanal genutzt wurde, untersuchen die Co-Autoren drei webbasierte Forschungs- methoden: die Online-Befragung, das Crowd- sourcing und die webbasierte Korpusanalyse. In drei Abschnitten werden dabei die jeweilige Methode definiert, ihre Relevanz für die Lingu- istik beleuchtet, an exemplarisch dargestellten Bereichen der Dialektologie, der Semantik und der Lexikografie Beispielprojekte vorgestellt so- wie Vorteile und Kritikpunkte der Methode ab- gewogen. Die Verfasser gelangen zu dem Ergeb- nis, dass in der webbasierten Gewinnung von Massendaten eine große Chance besteht, bisher in der Linguistik nicht oder nicht ausreichend beantwortete Fragen zu klären. Unter sorgfälti- ger Berücksichtigung der Verfahrensweisen, die für eine Qualitätssicherung der Untersuchun- gen stehen, sehen die Autoren den Nutzen web- basierter linguistischer Forschung insbesondere im Bereich quantitativer Fragestellungen.
Titolo tradotto del contributo[Autom. eng. transl.] B. Juska - C. Biemann - U. Quasthoff, Web-based linguistic research: Possibilities and limitations in dealing with mass data, “Linguistik online”, 61, 2013, 4, pp. 7-29
Lingua originaleGerman
pagine (da-a)341-342
Numero di pagine2
RivistaL'ANALISI LINGUISTICA E LETTERARIA
VolumeXXI
Stato di pubblicazionePubblicato - 2013

Keywords

  • World Wide Web
  • empirische Daten

Fingerprint Entra nei temi di ricerca di 'B. Juska – C. Biemann – U. Quasthoff, Webbasierte linguistische Forschung: Möglichkeiten und Begrenzungen beim Umgang mit Massendaten, “Linguistik online”, 61, 2013, 4, pp. 7-29'. Insieme formano una fingerprint unica.

Cita questo